Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Teilnehmer am Umfrage- und Produktbewertungsportal Yoopa der Youngcom! GmbH, München.

1. Betreiber des Online-Panels Yoopa

Yoopa ist eine Online-Community von interessierten Personen, die die Möglichkeit haben, auf freiwilliger Basis und gegen Bezahlung an Umfragen aus der Markt- und Meinungsforschung teilzunehmen, neue Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu bewerten und Ihre Meinungen zu Marken und Werbung abzugeben.
Yoopa wird betrieben von:

Youngcom! GmbH
Einsteinstraße 38
D-81675 München
E-Mail: info@youngcom.de
Internet: www.youngcom.de

2. Teilnahmevorrausetzungen

Eine Registrierung bei yoopa.de (Online-Panel-Community) ist für alle natürlichen Personen ab 12 Jahren möglich. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter/innen in der Marktforschung, im Marketing oder in der Werbung. Mit der Registrierung bekundet der Teilnehmer, dass er einverstanden ist, in Zukunft unverbindlich zu Umfragen und Umfrageaktionen eingeladen zu werden. Um für Einladungen zu Umfragen erreichbar zu sein, muss der Teilnehmer bei Yoopa.de eine E-Mail-Adresse hinterlassen, unter der er die Einladungen für die Umfragen erhalten möchte. Der Betreiber von Yoopa darf diese E-Mail auch für allgemeine Benachrichtigungen, die Yoopa betreffen, nutzen, beispielsweise für einen per E-Mail versandten Newsletter in eigener Sache. Eine Weitergabe der E-Mail-Adresse  oder persönlicher Daten an Dritte, insbesondere zum Zwecke der werblichen Ansprache, ist ausgeschlossen!

3. Unverbindlichkeit der Teilnahme bei Yoopa

Ein Anspruch eines Teilnehmers auf die Teilnahme an Umfragen besteht nicht. Ebenso wenig besteht ein Anspruch des Panelbetreibers auf Teilnahme des Teilnehmers an einer Umfrage.

4. Ausschließliche Nutzung der Adressen durch Yoopa

Die bei Yoopa hinterlegten Daten des Teilnehmers werden ausschließlich für die Einladung und Steuerung der Markt- und Meinungsforschungsumfragen des Betreibers von Yoopa durch diesen genutzt. Eine Weitergabe von persönlichen oder personifizierbaren Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Das gilt sowohl für die bei der Registrierung hinterlassenen Angaben (Stammdaten) als auch für die in den Umfragen erhobenen Antworten.

5. Pflichten des Teilnehmers der Panelgemeinschaft

Der Teilnehmer von Yoopa ist jederzeit verpflichtet, nach bestem Wissen wahrheitsgemäße Aussagen zu machen. Das betrifft sowohl den Prozess der Registrierung als auch die Antworten in den Umfragen. Ein Teilnehmer, der vorsätzlich falsche Angaben macht, kann von Yoopa ohne Angabe von Gründen ausgeschlossen werden.
Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Angaben zu seiner Person aktuell zu halten. Dazu gehören insbesondere der Wohnort, ggf. eine Namensänderung durch eine Veränderung des Personenstands und die Bankverbindung, über die die Honorare für die Teilnahme an den Umfragen ausgezahlt werden sollen. Der Teilnehmer hat die Wahl, seine Daten online in seinem persönlichen Login-Bereich zu verändern oder etwaige Änderungen dem Betreiber von Yoopa auf anderem Wege mitzuteilen.
Jeder Teilnehmer an Yoopa darf sich nur einmal registrieren. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich mit der Registrierung bei Yoopa, weder Informationen noch Material, das ihm im Rahmen der Befragung gezeigt wird, zu speichern oder an Dritte weiterzugeben. Das betrifft insbesondere Abbildungen, Frageformulierungen und jegliche Vorlagen. Im Falle der Zuwiderhandlung ist der Panelbetreiber berechtigt, den Ersatz des entstandenen Schadens vom zuwiderhandelnden Teilnehmer an Yoopa zu fordern und den Teilnehmer von weiteren Teilnahmen an Yoopa auszuschließen.

6. Rechte des Teilnehmers

Jeder Teilnehmer kann jederzeit ohne Angabe von Gründen aus Yoopa austreten. Dazu reicht eine schriftliche, telefonische oder sonstige Mitteilung an den Betreiber von Yoopa.

7. Vergütung der Teilnehmer

Der Betreiber von Yoopa kann für die Teilnahme an Befragungen eine Vergütung ausloben. Die Höhe der Vergütung richtet sich in der Regel nach der Befragungslänge. Der Betreiber von Yoopa bestimmt frei für jede Teilnahme an Umfragen die Höhe des Vergütung und gibt sie bei der Einladung bekannt. Der Teilnehmer an Yoopa kann jederzeit frei entscheiden, ob er an einer angekündigten Umfrage teilnehmen möchte oder nicht.
Ein Anspruch auf eine Gutschrift des für die jeweilige Umfrage ausgelobten Vergütung besteht nur dann, wenn die Umfrage nach bestem Wissen wahrheitsgemäß und vollständig durchgeführt wurde. Der Teilnehmer an Yoopa erhält am Ende jeder Befragung eine Mitteilung über die Gutschrift. Erst mit dieser Mitteilung wird der Anspruch auf die Gutschrift fällig. Wird die Befragung, aus welchem Grund auch immer, durch den Teilnehmer nicht beendet, verfällt der Anspruch auf eine Gutschrift.

Die Vergütung wird ca. 3-4 Wochen nach der Umfrage auf die vom Teilnehmer genannte Bankverbindung ausgezahlt, sofern sie mindestens eine Höhe von 10 € betragen. Der Teilnehmer trägt dafür Sorge, dass dem Betreiber von Yoopa die korrekten Angaben zur Bankverbindung zur Verfügung stehen. Für Auszahlungen, die aufgrund falscher Angaben bei der Bankverbindung verloren gehen, haftet der Teilnehmer an Yoopa.

Falls durch den Betreiber die Teilnahme an Yoopa beendet wird, werden alles bis zum Zeitpunkt des Endes der Teilnahme erworbenen Gutschriften auf das vom Teilnehmer an Yoopa genannte Konto überwiesen, sofern sie mehr als 5 € betragen. Falls die Summe der Gutschriften weniger als 5 € betragen, verfällt das Guthaben.

Falls durch den Teilnehmer an Yoopa die Beendigung der Teilnahme an Yoopa erfolgt, werden alle bis zum Zeitpunkt des Endes der Teilnahme erworbenen Gutschriften auf das vom Teilnehmer an Yoopa genannte Konto überwiesen, sofern sie mehr als 5 € betragen. Falls die Summe der Gutschriften weniger als 5 € betragen, verfällt das Guthaben.

8. Tell-a-friend-Programm

Teilnehmer an Yoopa können neue Teilnehmer für die Registrierung bei Yoopa oder für Empfehlung von Produkten und Diesntleistungen eines Kunden gewinnen und erhalten dafür ein Incentive (Tell-a-friend-Programm). Die Höhe der Vergütung bestimmt der Betreiber von Yoopa und gibt sie auf der Website von Yoopa bekannt. Die Werbung eines neuen Teilnehmers gilt als zustande gekommen, sobald der neu gewonnene Teilnehmer sich mit seinen persönlichen Daten wahrheitsgemäß registriert hat, an einer Umfrage vollständig teilgenommen und seine Bankverbindung angegeben hat. Um sich vor doppelten Registrierungen zu schützen, lässt der Betreiber von Yoopa nur eine Registrierung für jede Bankverbindung zu. Die Bankverbindung des neu geworbenen Teilnehmers muss sich demzufolge von der Bankverbindung des werbenden Teilnehmers unterscheiden und darf darüber hinaus von keim anderen Teilnehmer von Yoopa angegeben worden sein.

9. Datenschutz, Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Betreiber von Yoopa wird weder Kontaktdaten noch personenbezogene Daten noch personifizierbare Antworten in den Umfragen an Dritte weiter geben. Es gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen.
Alle Daten, die von den Teilnehmern an Yoopa im Rahmen der Registrierung oder der Umfragen zur Verfügung gestellt wurden, werden ausschließlich zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung verarbeitet.
Die Umfragen, die über Yoopa durchgeführt werden, werden vom Betreiber von Yoopa als fortlaufende Panelstudie betrachtet, um, der Natur des Online-Panels als Marktforschungsintsrument zu folgen, aus den Antworten Erkenntnisse auch über einzelne Umfragen hinaus zu gewinnen und Verknüpfungen zwischen einzelnen Umfragen auch über längere Zeitperioden zu betrachten. Die Angaben, die von einem Panelteilnehmer im Rahmen einer einzelnen Umfrage gemacht werden, werden demzufolge vom Betreiber von Yoopa als Teil der fortlaufenden Panelstudie betrachtet und dürfen über die Dauer der fortlaufenden Panelstudie vom Betreiber von Yoopa gespeichert und verwendet werden.
Der Teilnehmer an Yoopa willigt in die Erhebung, Verarbeitung und der hier beschriebenen Nutzung seiner Angaben und Daten ein. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Der Teilnehmer an Yoopa ist verpflichtet, alle Zugangsdaten, insbesondere die Login-Kennung (Username und Passwort) sowie die Transaktionsnummer so zu behandeln, dass sie Dritten nicht zur Kenntnis gelangen. Falls der Teilnehmer Anhaltspunkte dafür hat, dass Dritte unberechtigt Kenntnis von den Zugangsdaten haben, ist der Betreiber von Yoopa unverzüglich davon zu unterrichten.

10. Wechsel des Betreibers von Yoopa

Der Betreiber von yoopa.de behält sich das Recht vor, die durch die Registrierung bekundete Mitgliedschaft und Teilnahme an Yoopa auf einen anderen Betreiber zu übertragen. Der Panelteilnehmer gestattet durch seine Registrierung bei yoopa, dass die Rechte und Pflichten als Teilnehmer an Yoopa ohne erneute Zustimmung des Panelteilnehmers auf einen anderen Panelbtreiber übergehen können, sofern sie nicht zuungunsten des Panelteilnehmers verändert werden. Das Online-Panel darf jedoch bei einem Wechsel des Betreibers ausschließlich für Zwecke er Markt- und Meinungsforschung betrieben werden.

Wechselt der Betreiber von Yoopa, ist der neue Betreiber kein „Dritter“ im Sinne der vorliegenden Bestimmungen. Mit der Teilnahme an Yoopa willigt der Teilnehmer in die Übermittlung und Nutzung sämtlicher Daten und Angaben, die von ihm im Rahmen der Registrierung und der Umfragen zur Verfügung gestellt wurden, ein.

11. Haftungsausschluss

Yoopa unternimmt alles, um die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit von dem Yoopa-Service sicherzustellen. Yoopa haftet nicht bei Störungen aufgrund fehlerhafter Daten des Mitglieds (z.B. Postanschrift, E-Mail-Adresse), allgemeinen Betriebsstörungen, Fällen höherer Gewalt oder sonstigen, insbesondere technischen Beeinträchtigungen. Der Rechtsweg ist grundsätzlich ausgeschlossen.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Sitz des Betreibers von Yoopa. Bei Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bestimmungen bleibt die Wirksamkeit aller anderen im übrigen unberührt.


München, den 09.04.2008
Youngcom! GmbH